Auf der Langstrecke einfach die halbe Staffel der aktuellen Lieblingsserie durchsuchen und die Zeit vergeht wie im Flug! Bereits seit 2016 können Nutzer Netflix-Serien downloaden und so auch ohne Internetverbindung Binge-Watching betreiben. Die Download-Funktion hilft außerdem dabei, im mobilen Netz Datenvolumen zu sparen. Lesen Sie hier, wie Sie Netflix-Serien downloaden, welche Einschränkungen es gibt und mit welchen Tricks ein Download auch auf dem Mac klappt.

Netflix-Serien downloaden: Was ist nötig?  

Um Netflix-Serien downloaden zu können, benötigen Sie die Netflix-App, die es sowohl für iOS (zum Download) als auch Android (zum Download) gibt. Die Download-Funktion ist nicht über den Browser verfügbar. Wer also über Chrome, Firefox, Safari oder Opera auf Netflix geht, kann nur streamen. Was also tun, wenn man Netflix-Serien auf dem PC oder Laptop offline verfügbar machen möchte? Als Windows-Nutzer können Sie sich einfach die App im Microsoft Store herunterladen. Wie Netflix-Serien downloaden auf dem Mac funktioniert, lesen Sie weiter unten.

Netflix-Serien downloaden: Screenshot vom Download-Symbol mit Pfeil

Netflix-Serien downloaden: Das Symbol mit dem Pfeil zeigt an, dass der Titel zum Download zur Verfügung steht – Screenshot: © netflix.com

Wie funktioniert das Herunterladen?  

Serien downloaden auf Netflix ist kinderleicht: Suchen Sie in der App nach Serien und Filmen, die Sie herunterladen wollen. Wenn sich neben den einzelnen Titeln das Download-Symbol befindet (ein Pfeil, der nach unten zeigt – siehe rechtes Bild), können Sie auf dieses tippen und den Titel herunterladen. Leider müssen Sie das für jede einzelne Folge wiederholen. Der Download einer ganzen Staffel ist derzeit nicht möglich.

Netflix-Serien downloaden: Screenshot mit "My Dowloads" im Menü

Netflix-Serien downloaden: Screenshot mit „My Dowloads“ im Menü Screenshot: © netflix.com

Wenn Sie die heruntergeladenen Serien ansehen wollen, finden Sie diese in der Leiste unter Ihrem Profil. Unter dem Menüpunkt „Meine Downloads“ (siehe linkes Bild) werden heruntergeladene Episoden angezeigt.

Smart Download für Android-Nutzer

Wenn Sie ein Android-Gerät benutzen, können Sie die neue Funktion „Smart Download“ nutzen. Ist diese aktiviert, werden die nächsten Folgen einer begonnenen Serie automatisch heruntergeladen, sobald sich der Nutzer in einem WLAN-Netz befindet. Außerdem werden bereits geschaute Folgen automatisch gelöscht.

Tipp: Ob streamen oder offline gucken: Haben Sie schon mal überlegt ein Heimkino zu bauen? Als Premium-Mitglied stehen Ihnen Serien und Filme als Ultra-HD zur Verfügung – Kino-Feeling zuhause ist damit garantiert.

Netflix-Serien downloaden auf dem Mac

Einzig Mac-Nutzer haben bisher keine Möglichkeit, Netflix-Serien herunterzuladen. Dies ist nur auf Umwegen möglich, beispielsweise über Screen Recording. Aber Achtung: Dies verstößt gegen die Geschäftsbedingungen von Netflix. Falls Sie zusätzlich zu Ihrem Mac ein mobiles Android-Endgerät besitzen, können Sie einen anderen Umweg gehen: Sie haben die Möglichkeit, beim Download auf das Smartphone den Speicherort zu ändern und Filme oder Serien auf einer SD-Karte speichern. Die Karte können Sie anschließend in Ihren Mac einsetzen. Denken Sie sowieso über MacBook-Alternativen nach? Es gibt eine große Auswahl ultraleichter Notebooks, die nicht aus dem Hause Apple kommen.

So ändern Sie den Speicherort, wenn Sie Netflix-Serien downloaden:

  • Gehen Sie ins Hauptmenü
  • Wählen Sie die den Punkt App-Einstellungen
  • Klicken Sie auf Downloads und anschließend auf Download-Speicherort
  • Nun können Sie den Speicherort bestimmen

Woran kann es liegen, dass der Download nicht funktioniert

Wenn Sie eine Serie auf Netflix nicht downloaden können, kann das verschiedene Gründe haben. Die beiden häufigsten sind:

  • Die App ist nicht auf dem neuesten Stand. In diesem Fall müssen Sie diese aktualisieren
  • Die Systemvoraussetzungen sind nicht erfüllt.

Im Hinblick auf den letzteren Punkt ist ein Download mit Betriebssystemen möglich:

  • iOS 9.0 oder höher
  • Android 4.4.2 oder höher
  • Windows 10 Version 1607 (Jubiläums-Update) oder höher

Einschränkungen beim Download

Netflix-Serien downloaden: Screenshot von der App

Netflix-Serien downloaden: Screenshot von der App – Screenshot: © netflix.com

  • Zeit: Wenn Sie eine Netflix-Serie downloaden, bleibt diese nicht unendlich lange auf Ihrem Gerät gespeichert. Die Ablaufzeit ist von Serie zu Serie unterschiedlich. In der Regel ist sieben Tage vor Ablauf ein Countdown zu sehen. Sobald Sie einen Titel zum ersten Mal gestartet haben, bleibt er noch 48 Stunden auf dem Gerät.
  • Anzahl der Serien: Sie können maximal 100 Netflix-Serien oder Filme downloaden.
  • Geräte: Pro Netflix-Abo ist der Download auf maximal vier Endgeräten möglich. Fall Sie sich also einen Account mit anderen Personen teilen und Netflix-Serien sowohl auf das Smartphone als auch auf den PC downloaden wollen, sollten Sie dies absprechen. Geräte können natürlich jederzeit wieder entfernt werden.
  • Angebot: Nicht alle Serie und Filme können heruntergeladen werden. Bei Netflix-Originalen wie House of Cards, Stranger Things oder Narcos ist der Download immer möglich. Bei anderen Angeboten nur, wenn das Download-Symbol erscheint.
  • Speicherplatz: Eine durchschnittliche Netflix-Serie mit circa 45 Minuten Länge nimmt bis zu 250 MB Speicherplatz ein. Ein Netflix-Film erfordert etwa 500 MB. In den App-Einstellungen können Sie die Videoqualität beim Download festlegen. Wählen Sie „Standard“, um Speicherplatz zu sparen. Löschen Sie bereits gesehene Titel.
  • Datenvolumen: Das Herunterladen einer Netflix-Serie nimmt etwa genauso viel Datenvolumen in Anspruch wie das Streamen. Achten Sie deshalb darauf, dass Sie nur im WLAN-Netzwerk Titel herunterladen.
  • Akkuverbrauch: Auch der Akkuverbrauch beim Sehen einer heruntergeladenen Serie ist ähnlich wie beim Streaming. Falls Sie unterwegs sind, sollten Sie deshalb den Akkustand stets im Blick behalten. Tipp: Werfen Sie einen Blick auf die fünf besten Stromspar-Apps.