Vor einigen Jahren war es noch der festinstallierte Computer zu Hause, heute wollen aber alle ihre Daten portabel haben und mit sich umhertragen können. Das ist wohl um einiges praktischer, da man so unterwegs noch arbeiten kann. Die Nutzungsgründe variieren jedoch.
Einige brauchen die Geräte nur für die Freizeit, also Bilder, Spiele oder Inernet. Andere wiederrum sind fast davon abhängig, da die ganze Arbeit darauf gespeichert ist. Was ist nun aber besser, der etwas ältere Lap top oder das neuere iPad? Oder wird das eine durchs andere schon bald ersetzt, wie die digitalkamera durch das smartphone?

Netbook

Netbook und iPad im Vergleich. (c) iStock.com / PeoGeo

Trägt man sein Netbook den ganzen Tag mit sich herum, soll es natürlich so leicht wie möglich sein und nicht besonders groß. Trotzdem erwartet man aber genügend Leistungsfähigkeit. Da ist das iPad mit genau 600g natürlich klar im Vorteil, super Dünn und leicht, somit einfacher im Gepäck. Im Vergleich zum Macbook air ganze 40% leichter.
Doch wie sieht es mit der Akkulaufzeit aus? Wie lange kann man das Device nutzen, bevor es wieder ans Netzteil angeschlossen werden muss – eine entscheidende Frage. Ein normales Netbook schafft so um die fünf Stunden, ein iPad aber ganze sieben.

Kommen wir aber mal zu den Anwendungsmöglichkeiten. Auch Unterwegs möchte man auf seine gwohnten Programme und Einstellungen nicht verzichten möchten. Beim Netbook ist wirklich alles vorhanden und möglich, ob wichtige spezielle Programme, wie das Bildbearbeitungsprogramm Adobe Lightroom oder effektive Mail Software. oder USB-Anschlüsse und DVD-Laufwerk. Das Arbeiten ist auch angenehm, da die Tastatur gut handlich und gewohnt ist. Das schmale iPad hingegen kann nur mit Adapter diese Funktionen bedienen. Zusätzlich erschwert die touch Tastatur langes schreiben.

Wer also richtig arbeiten möchte, sollte doch lieber das Funktionsfähigere Netbook wählen, alle anderen können gut zum leichten iPad greifen. Es ist also beides noch zu nutzen und auf seine eigene Art brauchbar.

Weitere Technik News Vergleiche auf Wepreserve: