Die Zeiten, in denen die eigene Kamera nur in einer separaten Tasche mitgeführt werden konnte, sind seit Langem vorbei. Diese Nische hat die Kompaktkamera erfolgreich besetzt und ist seitdem in eigentlich jedem Haushalt zu finden. Klein, handlich und mit doch großem Funktionsumfang – genau das bietet eine Kompaktkamera. Professionelle, hochauflösende Fotos, wie mit einer Spiegelreflexkamera, lassen sich damit zwar oftmals nicht erzielen, aber wer in reiner Hobbyfotografie den eigenen Badeurlaub, oder den neuen Welpen ablichten möchte, macht mit einer solchen Kamera nichts falsch. Gerade daher, dass diese Kamera ein echter Allrounder ist, der neben Fotos, oftmals auch Videos machen kann, gehört sie zu den meistverkauften Kameraarten überhaupt.

Kompaktkamera – das beste Gesamtkonzept mit Schönheitsfehlern

Kompaktkamera im Detail Aufbau

Die Kompaktkamera bietet mit zahlreichen Funktion die beste Alternative für Hobby-Fotografen (c) Klicker / pixelio.de

Das auffälligste Merkmal der Kompaktkamera ist unbestreitbar die handliche Größe. Diese führt aber durchaus auch zu Problemen. Gerade durch den verringerten Platz können oftmals nur kleinere und damit nicht so leistungsstarke Komponenten verbaut werden. Einen Wehmutstropfen gibt es dabei aber, auch die Komponenten selbst werden von Jahr zu Jahr kleiner, sodass die heute angebotenen Kameras deutlich mehr leisten können, als noch vor 5 Jahren. Von Auto ISO bis Autofokus und Bildstabilisator bis Video-Funktion für Foto Animation gibt es zahlreiche eingebaute Funktionen, die das Fotografieren erleichtern.

Diese Art der Kamera richtig sich überwiegend an reine Hobbyfotografen und bietet deshalb meist sehr ausgereifte automatische Funktionen. Die somit vergleichsweise guten Foto-Ergebnisse lassen sich auch anhand der SD-Karten Speicher schnell auf den Computer senden, um sie dort mit dem Bildbearbeitungsprogramm zu verfeinern. Auch eine Videofunktion ist meist integriert, diese lässt sich aber am ehesten als Gimmick einsetzen und nicht für gute Videoaufnahmen, auch daher, dass das eingebaute LED Blitzlicht zumeist nicht als Video-Beleuchtung genutzt werden kann.

Kompaktkamera gegen System- und Spiegelreflexkameras

Neben Der Kompaktkamera bietet der Fotografiemarkt auch noch Systemkamera und DSLR. Die Spiegelreflexkameras sind aber eher den Profis vorbehalten, da diese in der Bedienung deutlich komplexer und umfangreicher sind. Mit einer Vielzahl Hardware-Upgrades und Add-Ons wie SIGMA Objektive, Weitwinkel Technik und CPL Filter bieten sie Profis das richtige Equipment für jeden Auftrag. Genau in diese Nische haben es die Systemkameras geschafft, die zwischen Spiegelreflex- und Kompaktkamera herrscht. Diese bieten zwar meist keine auswechselbaren Objektive, aber deutlich mehr Leistung, als es eine Kompaktkamera erbringen kann. Timelapse Fotos sind mit allen Kameras möglich.

Die Kompaktkamera – die günstige Alternative

Alte Kompaktkamera von Nikon

Die Kompaktkamera eignet sich für jeden – von Hobby-Fotograf bis Kinder (c) BrandtMarke / pixelio.de

Im Grunde genommen ist eine Kompaktkamera für jeden etwas. Egal ob man nur 3 Fotos im Jahr schießt, oder ganze Foto Serien der Garten Rosen der Woche aufnimmt. Wer in der Qualität kleinere Abstriche machen kann und für den gerade die Größe und Unkompliziertheit im Vordergrund steht, macht mit dem Erwerb einer Kompaktkamera nichts falsch. Dabei gibt es auch hier bereits einige Sonder-Aufgaben und Zubehör, die die Kompaktkamera immer vielfältiger einsetzbar machen. Moderne Modelle sind durchaus in der Lage ein durchgängiges Panorama Bild zu machen und selbst die Super Zoom Kompaktkamera hat es bereits auf den Markt geschafft.

Sogar ein winziges Kamera Stativ wird angeboten, dass die Kompaktkamera für Detailaufnahmen in der Natur oder einfach Familienfotos, bei denen keiner der Fotograf sein will, wappnet. Auch für Kinder sind diese Kameras uneingeschränkt zu empfehlen, ebenso für Neulinge der Fotografie, die lieber langsam in die Materie einsteigen wollen. Günstiger als mit einer Kompaktkamera kann Fotografieren nicht sein, denn häufige Angebote bei renomierten Technik-Händlern machen sie, auch mit hoher Mega Pixel Zahl und Auflösung, zu echten Schnäppchen. Darüber hinaus schneiden im Fotodrucker Vergleich gerade mobile Geräte hoch ab, die perfekt mit einer Kompaktkamera harmonieren und Bilder vor Ort ermöglichen.