Wenn ein Bild mehr als 1.000 Worte sagt, wie viel hat dann eine Foto Animation zu erzählen? Gerade in der Zeit der Digitalisierung, in der so gut wie jedes Bildmaterial – ob Foto oder Video – digital vorliegt und am Computer nachbearbeitet wird, rücken animierte Fotos oder kurze Videoclips immer mehr in den Fokus – und das nicht nur für aufwendige Webpräsenzen.

Jeder Computer- und Internet-User kann auf Bildprogramme zugreifen, die die Foto Animation massentauglich machen. Eine Gif Animation, egal ob gezeichneter Comic, edler Cinemagraph oder DSLR Fotostrecke für eine Präsentation lässt sich in ein paar simplen Schritten vergleichsweise schnell selbst erstellen und exportieren.

Foto Animation: Was ist das?

Foto Animation Text Beispiel

Eine Foto Animation wird im Gif Format exportiert

Zunächst jedoch ein Exkurs in die Foto Animation. Was ist Foto Animation und was kann man mit animierten Fotos machen? Per Definition ist eine Foto Animation eine Bild Technik, bei der mehrere Einzelbilder zu einem gesamten Bewegt-Bild verbunden werden.

Das Ursprungsmaterial kann hier gezeichnet, am Computer generiert oder eben auch fotografiert worden sein. Einfacher gesagt, ist eine Gif Animation eine Art digitales Daumenkino, das mit idealerweise 24 Bildern (auch Frames) pro Sekunde abgespielt wird und somit eine flüssige Bewegung suggeriert.

Unterschied zwischen Video und animierten Fotos

Wo liegt jetzt also der signifikante Unterschied zwischen der Foto Animation und Video Material? Beide bestehen aus Einzelbildern, die anhand bestimmter Richtlinien, die zum Teil auch durch unsere Augen und die Verarbeitungs-Fähigkeit unseres Gehirns bestimmt werden, zusammengefügt und wiedergegeben werden.

Differenzierendes Merkmal einer modernen Foto Animation ist jedoch, dass sie zumeist nur wenige Sekunden Material enthält und sich im Regelfall per Endlosschleife wiederholt. Darüber hinaus ist sie natürlich auch, anders als ein Video, nicht vertont. Eine besondere Technik ist der Cinemagraph, der im Grunde genommen als Schnittmenge zwischen Video und Gif Foto Animation gesehen werden kann.

Parallelen

  • Bewegtes Bild aus Einzelbildern
  • Ideale Geschwindigkeit der Wiedergabe sind 24 Frames pro Sekunde
Unterschiede

  • Zeitspanne und Endlosschleife
  • Kein Ton

Wo wird die Gif Animation genutzt?

Wie bereits erwähnt, kann im Grunde jeder eine eigene Animation erstellen, die notwendige Fotografie oder Zeichen-Technik und das Animationsprogramm vorausgesetzt. Da es sich bei der Foto Animation um digitale Gif Dateien handelt, ist selbstverständlich der wichtigste Verbreitungskanal der Computer und das Internet. Hier gibt es dementsprechend viele Bereiche und Anwendungsgebiete für die Gif Animation.

  • Werbebanner und Eye-Catcher
  • Digitale Kunstform
  • Karikatur und Foto Manipulation
  • Ressourcen sparendes Medium der Informationspräsentation

Gif Foto Animation Software

Eine Foto Animation basiert auf der richtigen Animations-Software. Neben dedizierter Gif-Software, die explizit auf animierte Fotos ausgerichtet ist (z. B. Ulead GIF Animator), nutzen die meisten User ein Bildbearbeitungsprogramm, um eine eigene Animation zu erstellen.

Foto Animation Lizenz-Software

Gif Animation erstellen mit Photoshop

Prädestiniert für die Gif Animation ist natürlich Adobe Photoshop. Das Programm bietet auf jedem Erfahrungsgrad zahlreiche Möglichkeiten, das Bildmaterial zu verändern und eben auch zu einem animierten Gif zu transformieren. Mit etlichen Effekten und Gestaltungsmöglichkeiten kann jeder einzelne Frame der endgültigen Foto Animation einzeln bearbeitet und optimiert werden.

Nachteil: Photoshop ist mit einem größeren Kostenaufwand verbunden.

Fotos animieren mit Ulead GIF Animator

Der Ulead GIF Animator ist ein Programm, dass komplett auf die Erstellung von animierten Fotos für Webpräsenzen und ähnliches ausgerichtet ist. Eine unkomplizierte Bedienung und vor allem Rechner-Ressourcen sparende Programmierung zeichnet dieses Tool aus. Die Integration von Text-Ebenen und Effekten ist ebenso möglich. Wer die Gif Software zunächst testen will, kann dies entweder mit der 15 Tage Probeversion oder dem, in den Funktionen eingeschränkten, Ulead Gif Animator Lite tun.

Foto Animation Freeware

Foto Animation Freeware

Selbstverständlich gibt es auch preisgünstigere bzw. kostenlose Software, um eine Foto Animation zu erstellen.

Gimp: offensichtliche Alternative ist natürlich das Bildbearbeitungsprogramm Gimp, das größtenteils auf einer Ebene mit Photoshop konkurrieren kann und sich auch für animierte Fotos eignet. Fotos animieren ist kostenlos also auch möglich, wenn man sich in die etwas anders designte Arbeitsoberfläche einarbeitet.

Weitere Gif Animation Freeware:

Paint.NET: ein kostenloses Bildbearbeitungsprogram, das von der Washington State University für Windows entworfen wurde und das dank zahlreicher Updates und Plug-Ins durchaus auch im Bereich animierte Fotos und Gif Animation mit Photoshop mithalten kann

GIF Construction Set Pro: das Urgestein in Sachen Foto Animation, dessen Vorgänger bereits als Referenz-Produkt für Webbanner und die ersten animierten Fotos und Bilder im Internet verantwortlich war. Mittlerweile wurde die kostenlose Gif Software aktualisiert und mit weiteren Funktionen ausgestattet

Movies 13: eine eigenständige Foto Animation Freeware, die durch unkomplizierte Integration und Export von Videos, sowie bereits bestehender Gif Animationen punktet. Eine breite Palette Übergänge, Formen und Hintergründe und eine eigene Scriptsprache runden das Paket ab

UnFREEz: ein kleines kostenloses Gif Animation Programm, das lediglich auf das Erstellen von Foto Animationen ausgerichtet ist und mit schneller Integration, sowie Verarbeitung überzeugt

Foto Animation Apps

Foto Animation Apps

GifBoom: Animated GIF Camera: eine kostenlose Android und iPhone App, die die Foto Animation auf das Smartphone holt. Mittels Videoaufnahme erstellt die App ein animiertes Gif, das sofort geteilt und gespeichert werden kann.

Cinemagram: ein App für das Erstellen eines Cinemagrams. Einzelne Bereich im Foto können animiert werden, während der Hauptteil weiterhin still steht. Diese App gibt es zurzeit nur für das iPhone.

Gifture: mit einem Instagram nicht unähnlichen Design und Interface können in dieser iPhone App Fotos mit Filtern bearbeitet und zu einer Gif Foto Animation zusammengefügt werden – teilen auf Facebook und Twitter selbstverständlich integriert.

Loopcam: diese iPhone App zeichnet sich durch hohe Geschwindigkeit in der Bearbeitung aus und kann auch mehrere Teile eines Cinemagram Fotos animieren.

MyFaceWhen: hier wird auf direktem Weg die Smartphone Kamera genutzt und aufgenommenes Material sofort zu einer Gif Foto Animation verarbeitet. Auch diese App gibt es nur für das iPhone.

Giffer: eine Alternative für Android User, die alle essentiellen Werkzeuge und Bestandteile einer Foto Animation Software mitbringt.

Gif Camera: auch diese App nutzt die Smartphone Kamera. Hier jedoch kann man nacheinander auf den Bildschirm tippen und so die einzelnen Frames für die Foto Animation aufnehmen, die dann mit einigen Anpassungs-Möglichkeiten zur endgültigen Datei zusammengefügt werden – nur für das iPhone erhältlich.



Tutorial: Gif Foto Animation in Photoshop

Gerade im Bereich Hobby-Fotografie und Bildbearbeitung am Computer ist Adobe Photoshop das Maß aller Dinge und in den meisten Fällen Referenzprodukt. Dasselbe gilt natürlich ebenso für die Foto Animation zu einer Gif Datei. In diesem kurzen Tutorial erklären wir, wie man eine einfache Gif Animation in Photoshop erstellen kann.

Ebenen für die Gif Animation in Photoshop

Foto Animation Ebenen Fenster

Für die Foto Animation werden für jedes Frame einzelne Ebenen erstellt

Erster Schritt, wie generell in Photoshop, ist die Erstellung einer neuen Ebene. Auf dieser Ebene kann dann der erste Frame der endgültigen Foto Animation integriert werden. Ob der Inhalt nun ein Foto ist, oder lediglich Text, hängt ganz vom Nutzer ab.

Diese erste Ebene wird nun dupliziert und mit dem Inhalt des nächsten Frames gefüllt. Dieser Schritt wird so lange wiederholt, bis alle Frames erstellt und gefüllt worden sind. Zum Schluss werden alle Ebenen bis auf die erste deaktiviert.

Tipp: Wenn Videomaterial zu einer Foto Animation bearbeitet werden soll, kann man bereits beim Import auswählen, dass jeder Frame als einzelne Ebene angelegt wird.

Das Animationsfenster in Photoshop

Nachdem für jeden Frame eine eigene Ebene erstellt wurde, aktiviert man unter Fenster > Animationen das Animationsfenster. Hier wird aus einzelnen Ebenen eine zusammenhängende Foto Animation.

Im Animationsfenster für die Gif Animation ist nun bereits der erste Frame integriert. Im Menü rechts oben kann nun ein neuer Frame hinzugefügt werden. Der neue Frame wird ausgewählt und in der Ebenenpalette nun die zweite Ebene aktiviert.

Foto Animation Animationsfenster Bearbeitung

Im Animationsfenster wird die Foto Animation der Frames durchgeführt

Auch dieser Schritt wird so lange wiederholt bis alle Ebenen einen eigenen Frame im Gif Animationsfenster haben. Unter den einzelnen Frames kann man eine Angabe zum Zeitintervall sehen, der angepasst werden kann. Je kürzer der Intervall, desto schneller und flüssiger sieht die endgültige Foto Animation aus.

Foto Animation mit Tweening

Eine zweite Methode, eine Foto Animation im Gif Format zu erstellen, ist das sogenannte Tweening. Das Besondere an dieser Funktion ist, dass hier lediglich der erste und der letzte Frame integriert werden. Die Zwischenframes werden von der Animations Software selbst generiert. Alternativ kann die Technik auch genutzt werden, um Übergänge zwischen einzelnen Frames fließender zu gestalten.

Man fügt beide Ebenen als Frame in das Animationsfenster ein und markiert den zweiten Frame. Per Klick auf den Tweening Button kann man im nächsten Fenster nun festlegen, wie viele Frames hinzu generiert werden sollen. Auf diese Weise kann aus lediglich zwei Ebenen eine flüssige Foto Animation erstellt werden.

Foto Animation Tweening Funktion

Mit der Tweening Funktion wird ein flüßiger Übergang zwischen zwei Frames erzeugt

Gif Foto Animation exportieren

Der letzte Schritt, wenn man eine eigene Animation erstellen will, ist das Speichern und Exportieren. Als Dateityp wählt man hier „gif“ aus und kann dann angeben, ob die fertige Datei in einer Endlosschleife oder lediglich einige Male abgespielt werden soll.

Um die Gif Animation zu öffnen kann man sie entweder in ein leeres Browser-Fenster ziehen oder sie per Rechtsklick im Browser öffnen.

Foto Animation ohne Tweening

Foto Animation ohne Tweening

Foto Animation mit Tweening

Foto Animation mit Tweening

Fotos animieren mit Freeware: Weitere Tutorials

Jedes Bildbearbeitungsprogramm ist ein wenig anders, so dass auch die Foto Animation in der Software etwas anders von Statten geht. Für die wichtigsten Animationsprogramme hier ein paar Tutorials:

Foto Animation in Gimp

Gif Animation mit Gimp erstellen

Foto Animation in Ulead Gif Animator

Foto Animation als Banner erstellen im Ulead Gif Animator



Minimalistische Foto Animation: das Cinemagram

Eine besondere Disziplin in der Foto Animation ist der Cinemagraph bzw. das Cinemagram. Diese Technik ist das Verbindungsglied zwischen Video und Foto Animation, da es auf Video Material basiert, aber als animiertes Foto abgebildet wird. Das Besondere hier ist, dass lediglich ein bestimmtes Detail des Bildes bewegt, also animiert, ist. Es ist im Grunde genommen ein einzelner Frame aus einem Video, in dem, in einem kleinen Abschnitt eine Bewegung statt findet – und auch das zumeist sehr subtil.

Foto Animation Cinemagram Uhr

Ein Cinemagram ist das Bindeglied zwischen Foto Animation und Video (c) mendak / photo on flickr

Eine Cinemagram Foto Animation macht aufgrund der hohen Auflösung oftmals einen sehr edlen Eindruck und wird auch deswegen besonders gerne in der Fashion Fotografie genutzt. Beliebt sind zum Beispiel Cinemagramme in denen sich lediglich das Haar eines Modells im Wind bewegt, oder nur ein Funkeln auf den Schuhen oder der Kette im Schmuckshop Foto animiert und bewegt ist.

Tutorial: animiertes Cinemagram in Photoshop

Besitzt man eine DSLR, Systemkamera oder Kompaktkamera mit Video-Funktion, kann man auch ein Cinemagram erstellen. Von essentieller Bedeutung beim Erschaffen einer solchen Foto Animation aus Video-Material ist ein Kamera Stativ oder als Alternativ-Lösung ein fähiger Bildstabilisator, da die Kamera absolut ruhig gehalten werden muss, damit die Foto Animation auch möglich ist.

Schritt 1: Was soll animiert werden?

Schritt 1: Was soll animiert werden?

Ein signifikanter Schritt, auch in der normalen Fotografie, ist die Auswahl des Motivs und im speziellen Fall der Cinemagraph Foto Animation, außerdem die Entscheidung, welcher Teil des Bildes animiert sein soll. Diese Entscheidung sollte man in groben Zügen bereits vor der eigentlichen Aufnahme des Videos treffen, da der Rest des Bildes und vor allem die Kamera absolut ruhig bleiben sollten, um die Arbeit in der Bild- oder Animation Software zu erleichtern.

Schritt 2: Import in Ebenen

Schritt 2: Import in Ebenen

Arbeitet man mit Videomaterial kann man jeden einzelnen Frame als eigene Ebene im Bearbeitungsprogramm importieren lassen.

Datei > Importieren > Video Frames zu Ebenen > Datei auswählen

So wird das Video automatisch analysiert und jeder Frame einzeln berücksichtigt. Im folgenden Fenster kann man auswählen wie viele Frames importiert werden sollen.

Tipp: Es empfiehlt sich, die Bildgröße der Ebenen zu verringern, um Speicherplatz zu sparen.


Schritt 3: Foto animieren

Schritt 3: Foto animieren

Im nächsten Schritt wird das Bild animiert. Über Fenster > Animation öffnet man das Animationsfenster und wählt den ersten Frame aus. Dieser Frame bleibt für die gesamte Foto Animation aktiviert. Er ist die Grundlage für die Foto Animation, mitsamt Hintergrund und sämtlichen Inhalten, die in der endgültigen Gif Datei still stehen. Um Zeit zu sparen, wählt man mittels Shift-Taste alle Frames aus und aktiviert so auf allen die erste Ebene.

Danach werden nach und nach die Frames für die Foto Animation bearbeitet. Man wählt den jeweils darunterliegenden Frame und markiert mit dem Auswahlwerkzeug den Bereich des Bildes, der in der endgültigen Gif Animation bewegt sein soll. Diese Auswahl wird nun per Entfernen-Taste gelöscht. Diesen Schritt führt man mit jedem einzelnen Frame durch. Jetzt wird die Foto Animation als „gif“ gespeichert und exportiert – Fertig!

Tipp: Über den Play-Button kann man schnell überprüfen, ob das Herauslöschen geklappt hat und die Foto Animation des Cinemagrams flüssig abläuft.


Computertechnik und Bildbearbeitung auf Wepreserve